Pampas Gras richtig trocknen

 

Wie man frisches Pampasgras Zuhause trocknet:

Schritt 1:
Im Sommer könnt ihr ja ebenfalls frisches Pampasgras bei uns bekommen, oder wenn ihr im Garten mal etwas "aufräumen" wollt, könnt ihr die Stiele ganz einfach abschneiden. Allerdings ist es ein echter Prozess, Pampasgras für die Verwendung in Innenräumen vorzubereiten. Ihr müsst wirklich vorsichtig sein, denn die Pflanze hat echt scharfe Kanten - wie Rosendornen!
Schritt 2:
Hängt die abgeschnittenen Pampaswedel mit einer Schnur auf den Kopf und trocknet sie drei Wochen lang aus. Wenn sie dann endlich bereit sind, sie in eine Vase zu stellen (ganz wichtig: OHNE WASSER!! Sonst schimmeln die Halme direkt!), sprühe sie mit Klarlack, einem floralen Versiegelungsmittel oder einfach Haarspray an, um die Haltbarkeit zu gewährleisten und dafür zu sorgen, dass sie nicht so stark fusseln.
Schritt 3:
Wenn du sie dann zuhause in der Vase arrangierst, bleib bei einer Farbe und steck drei oder fünf Stiele in eine Vase (ich bin immer ein großer Fan von ungeraden Zahlen!). Und voilá, schon fertig! :)
Lasst dem Pampasgras auf jeden Fall auch genug Zeit, sich zu entfalten und fluffig zu werden. Ihr werdet sehen, je länger die Wedel in der Vase stehen, desto fluffiger werden sie :)